Team

Who we are

Wir sind ein internationales Team, das aus 17 Mitarbeitern aus 6 Nationen besteht und willpower energy zu dem gemacht hat was es ist.
Hier Erfahren sie mehr über unsere Mitarbeiter:

Antonio Martinez

Geschäftsführer

 

Was liebst du an deinem Job?

Das Schönste an meinem Job ist es, mit jungen, motivierten Teams an Zukunftsthemen zu arbeiten und sie Realität werden zu lassen, Innovationen zu kreieren und neue Lösungen zu schaffen.

 

Was gefällt dir an willpower energy® am meisten?

Saubere Energie zu produzieren, unabhängig von Drittländern und Krisenregionen, wird immer eine Aufgabe sein. Willpower energy® schafft genau das. Das gewonnene Methanol können wir für das Auto oder zum Heizen verwenden oder als sinnvollen Energiespeicher nutzen. Unser System wird vieles revolutionieren und uns ein Stück Freiheit geben, unabhängig von der vorhandenen Infrastruktur, in Ballungszentren, wie auch in abgelegenen Regionen.

 

Hast du ein Hobby?

Momentan kommen meine Hobbies zu kurz, und wir haben kleine Kinder. Aber Segeln und Schnorcheln begeistern mich und entspannen mich sehr. Im Winter mag ich Snowboard fahren in einer schönen Kulisse.

 

Was hast du vor willpower energy® gelernt/studiert?

Ich habe Elektrotechnik studiert, Nachrichtentechnik, Signalverarbeitung, Bildverarbeitung. Aber das ist lange her. Danach habe ich viele Technologiefirmen in verschiedensten Branchen gegründet und vielen Forschern geholfen, Ihre Ideen zu patentieren.

 

Kochst du gerne & was isst du am liebsten? Welches Restaurant kannst du empfehlen?

Meine Familie kommt aus dem Baskenland und da hat Kochen auch unter Männern eine lange Tradition. In San Sebastian beispielsweise gibt es eine hohe Dichte an Sterneköchen. Hier gehe ich gerne zu Albert & Emile in der Rostocker Altstadt, da ich Frank kenne, mir gefällt seine Art, und wenn es mal eine Pizza sein soll, dann L'Osteria.

 

Reist du gerne und wo warst du schon? Was hat dir besonders gut gefallen?

Oh ja, reisen ist immer zu empfehlen, finde ich. Alleine Europa hat so viel zu bieten. Ich war aber oft in den USA und im Nahen Osten. Man kann immer und überall wertvolle Erinnerungen mit nach Hause bringen. Ich hatte das Glück mal Myanmar zu bereisen, kurz nach der Öffnung für Touristen. Das war ein Erlebnis.

 

Hast du einen Film oder Serientipp?

Serientipp: Ich bin kein so großer Fan von Serien, aber ich muss gestehen, dass viele neue Serien sehr gut gemacht sind. Beispielsweise habe ich „Vikings“ zuletzt gerne gesehen.

Filmtipp: Da fallen mir mehrere Filme ein, aber eher würde ich empfehlen, sie im Kino zu sehen, denn die große Leinwand schafft da ein ganz anderes Erlebnis.

Newsletter

Tragen Sie Ihre Email-Adresse ein und wir halten Sie auf dem aktuellen Stand der Dinge.
Durch Klicken auf "Bestätigen" erkläre ich mich mit der Verarbeitung meiner persönlichen Daten gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

Dieses Projekt wird ermöglicht durch die Finanzierung der Europäischen Union aus dem "Horizont 2020 Forschungs- und Innovationsprogramm" unter der GA-Nummer 726539.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok